Herzlich willkommen!

Wir bitten alle Eltern, ihre Kinder bei Krankheit bis 8 Uhr telefonisch unter (unter 036691 42525) oder per Mail (gym.eis@t-online.de) abzumelden.
Ab 8.30 Uhr erfolgt der Abgleich der fehlenden mit den entschuldigten Schülern.

Aktuelle Mitteilungen

Jugend Forscht

von Frau Lindig

Göran Hegenberg belegte beim Thüringenwettbewerb "Jugend forscht" mit seiner Handy-App zum Aufstellen chemischer Gleichungen den ersten Platz im Bereich "Arbeitswelt" (siehe auch OTZ vom 12.04.2018). Mit dieser App werden chemische Gleichungen gelöst und die Mengen der notwendigen Chemikalien berechnet. Außerdem hat Göran ein Tafelwerk mit chemischen Stoffen und deren Eigenschaften eingebunden. Die App kann im Playstore von Google herunter geladen werden.

 

Herzlichen Glückwunsch

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür

von Frau Lindig

Am Samstag, dem 03.03.2018 zeigten Schüler und Lehrer des FSG ihre Schule, und viele neugiere Viertklässer mit ihren Eltern, ehemalige Schüler und Interssierte kamen.

Einen herzlichen Dank an alle Schüler, Lehrer und anderen fleißigen Helfer, die mit ihrem Engagement zwei großartige Veranstaltungen gestalteten.

Weiterlesen …

2. Stufe der Mathematikolympiade

von Frau Lindig

Am 15. November 2017 grübelten Schüler unserer Schule über den Aufgaben zur Mathematikolympiade. Nun stehen die Ergebnisse fest. Einen herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern für ihr erfolgreiches Abschneischneiden auch im Kreismaßstab.

Weiterlesen …

Lesewettbewerb

von Frau Lindig

Am 7. Dezember 2017 wurden die besten Vorleser aus Klasse 5 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums gekürt. Beim Lesewettbewerb, der in der Stadtbibliothek Eisenberg stattfand, bewertete die Jury Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl, einmal eines selbstgewählten, einmal eines Fremdtextes. Alle drei 5. Klassen schickten ihre besten Leser ins Rennen: Tabea Heinicke, Lea Daume, Tizian Löber, Philipp Troska, Nelly Keppler, Leonardo Hauser, wobei Emilia Göbel (5c) den 3., Eva Käbitz (5b) den 2. und Henry Pelzer (5b) den 1. Platz belegten.
In der Kinderjury saßen Zoe Neupert, Finley Obser und Manja Röser.
Alle gingen glücklich nach Hause, manche auch mit einem Preis. 

Vielen Dank an die Bibliothek, insbesondere Frau Becher, und unsere Begleiterinnen Frau Blume, Frau Seibicke-Placzeck und Frau Mannsfeld, die ebenfalls in der Jury saßen.

Weiterlesen …

Das größte Lebewesen der Welt gepflanzt

von Frau Lindig

Beim vorletzten Sturm wurde am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Eisenberg unsere Trauerweide zerstört. Dafür haben die Biologie- und Chemielehrer der Schule eine Ersatzpflanzung vorgenommen.

Es ist der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum) auch „Wellingtonie“ genannt! Eine der gewaltigsten und ältesten Baumgestalten der Erde. Er erreicht eine Höhe bis zu 135 m bei einem basalen Stammdurchmesser von ca. 12 m und ist immergrün. Seine maximale Lebenserwartung beträgt mehr als 3000 Jahre und er gehört zur Familie der Sumpfzypressengewächse. Das Holz ist weich und leicht aber sehr dauerhaft. Es wird im Baugewerbe, in der Möbelindustrie sowie zur Herstellung von Schindeln und Bahnschwellen verwendet.

Die natürliche Verbreitung beschränkt sich auf Nordamerika (Kalifornien – Sierra Nevada). Seine heute verwendete wissenschaftliche Bezeichnung leitet sich von dem Namen des Indianers Se-Quo-Yan (1770 – 1843) aus dem Stamme der Irokesen ab, der das erste indianische Alphabet entwickelte und bei den nordamerikanischen Indianern die Schrift einführte. Deshalb haben wir diese Art für unsere Schule ausgesucht.

Leider gibt es Zeitgenossen, die solche Initiativen missachten. In der Nacht vom 08.11. zum 09.11.2017 wurde er aus der Erde gezerrt und ein Stück weiter weggeworfen!

(Th. Schwarze)

Weiterlesen …

kicktipp

von Frau Lindig

Wer tippt mit?
Es geht wieder los!

So gehts:

  1. Link anklicken (bei weiterlesen)
  2. Anmelden
  3. jeden Spieltag komplette Ergebnisse der ersten Bundesliga tippen
  4. bei vollständig richtigem Ergebnis gibt es drei Punkte, also maximal 27 Punkte
  5. bei richtiger Tendenz (Beispiel: Tipp 1:1 Spiel 2:2) gibt es einen Punkt

Weiterlesen …

Schwimmlager Klasse 5

von Frau Lindig

Bei hochsommerlichem Wetter und Wassertemperaturen vom 23 Grad hieß es für die Schüler der fünften Klassen der Unterricht wird ins Freibad nach Eisenberg verlegt. Im Bad standen ausdauerndes Schwimmen, Schulung der Technik, Springen vom 3m-Turm und Tauchen auf dem Programm. Mit Unterstützung durch die Klassenlehrer:
Frau Seibicke-Placzek (5a)
Frau Richter (5b)
Frau Agricola (5c)
bemühten sich die Schüler unter Anleitung von Frau Thomas und Frau Preuß das Jugendschwimmabzeichen in Silber abzulegen. Das ist ca. ¼ der Schüler gelungen. An dieser Stelle möchten wir dem BBV, Bäder- und Beteiligungsverwaltung für die Unterstützung unseres Schwimmlagers herzlich recht herzlich danken.

Auch wenn es für euch manchmal anstrengend oder kalt war und Überwindung gekostet hat, waren alle ehrgeizig bei der Sache. Super! Ich wünsche euch einen tollen Sommer.

Übt weiter fleißig schwimmen.

P.Preuß

Weiterlesen …